FBG Oldenburg-Süd
Geschäftsstelle
Raiffeisenstr. 4  ·

49685 Schneiderkrug

Telefon: 0 44 47 - 8114 641
Fax: 0 44 47 - 8114 649 

Aufgaben und Handlungsbereiche der Forstwirte


Der Wald hat für die Umwelt und die Erholung der Menschen eine große Bedeutung. Welche Maßnahmen im Wald zu treffen sind, stellen Waldbesitzer und Förster fest.

Die Forstwirte, die entweder fest im Betrieb angestellt sind oder als selbständige Unternehmer arbeiten, erhalten von ihnen entsprechende Aufträge. Die Arbeiten werden meist in kleinen Teams von 2 bis 4 Arbeitskräften erledigt. Sie müssen die Aufgaben selbst planen, durchführen und die Ergebnisse kontrollieren. Dazu gehört Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit und Entscheidungsfreude, aber auch eine gute Gesundheit und körperliche Leistungsfähigkeit, da die Arbeit im Wald hart ist.

Auch Technik ist gefragt
Die Arbeitssicherheit spielt bei diesem Beruf eine herausragende Rolle. Die Forstwirte benutzen Spezialgeräte wie Axt, Motorsäge, Motorsense u.a., die bei unsachgemäßer Handhabung große Gefahren in sich bergen.
Im Wald hat in den vergangenen Jahren mit sogenannten Harvestern ("Holz-Erntemaschinen") modernste Technik Einzug gehalten. Für die Bedienung dieser Maschinen sowie für Rückeschlepper, Entrindungsanlagen und weitere Forstspezialmaschinen können sich technisch interessierte Forstwirte weiterbilden lassen.


Weitere Informationen rund um den Beruf des Forstwirtes finden Sie hier.